(von links) Luftpistole Richard Lienau (SG Kienberg), Jugend Julia Schreier (SG Sankt Wolfgang), Luftgewehr Stephanie Ofensberger (SG Matzing), Luftgewehr/Luftpistole Auflage Bernadette Obermeier (SG Obing) ), Kleinkaliber Sepp Georg (SG Eichengrün Hufschlag) und Zimmerstutzn Albert Lamprecht (SG Obing).

Neue Schützenkönige des Alzgaus proklamiert

Die neuen Schützenkönige des Alzgau Trostberg erhielten beim Gauschützenball im Gasthaus Jobst in Rettenbach ihre Königsketten.
Ihre Vorgänger wurden würdevoll verabschiedet und bekamen als Andenken eine Erinnerungsnadel angesteckt.
Die neuen Gaukönige wurden dieses Jahr  in sechs Disziplinen im Matzinger Schützenheim ermittelt.
Zu Beginn hielt Manuel Borries, der Schützenmeister der SG Matzing, kurz Rückschau auf das Gauschießen und sprach ein paar Grußworte. Er würdigte die Arbeit der vielen Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.
Das erste mal kam der von Manuel Borries entworfene Onlinemelder zur Meldung der Teilnehmer übers Internet zum Einsatz. Diese Form der Anmeldung haben fast 90 Prozent der Teilnehmer genutzt, weshalb es erfreulicherweise fast keine Wartezeiten gab.
Das Anmeldesystem wird auf Wunsch gerne anderen Vereinen zur Verfügung gestellt.
Anschließend folge noch ein kurzes Grußwort der 4. Gauschützenmeisterin Anna Holzner, bevor das Musik-Trio  „Da Oa, da Anda und I“ die Schützenkönige der 35 Mitgliedsvereine mit den jeweiligen Schützenliesl und Schützenseppl in den Saal spielte.
Darauf folgte eine kurze Vorstellungsrunde der Schützenkönige und nach deren Ehrentanz  wurde die Proklamation der neuen Gaukönige abgehalten.
Diese übernahmen in Vertretung für 1. Gauschützenmeister Anton Hochreiter, der aus gesundheitlichen Gründen verhindert war, dessen Stellvertreter Anna Holzner und Alois Wimmer sowie Gau-Ehrenschützenmeister Armin Singer.
Die sechs neuen Gaukönige in den einzelnen Disziplinen lauten;

Kleinkaliber Sepp Georg (SG Eichengrün Hufschlag), Zimmerstutzn Albert Lamprecht (SG Obing) , Luftgewehr Stephanie Ofensberger (SG Zur Heimat Matzing),  Luftgewehr/Luftpistole Auflage Bernadette Obermeier (SG Obing),  Luftpistole Richard Lienau (SG Kienberg) und Jugend Julia Schreier (SG Sankt Wolfgang).

Die jeweils Zweitplazierten  erhielten Wurstketten und die jeweils Drittplazierten Brezenketten.
Wurstkönig wurde in der Klasse Kleinkaliber Korbinian Huber (TSV Trostberg), Zimmerstutzn Christoph Stettwieser (SG Obing), Luftgewehr Sandra Holzleitner (SG Purkering), Luftgewehr/Luftpistole Auflage Hermann Riedel (Königl. privil. FSG Baumburg),  Luftpistole Thomas Miesgang (SG Traunwalchen), Jugend Leonie Sieber (SG Hart).
Brezenkönig wurde in der Klasse Kleinkaliber Georg Schmid (TSV Trostberg), Zimmerstutzn Leo Brandl (SG Obing), Luftgewehr Sarah Schüür (D’Alztaler Trostberg), Luftgewehr/Luftpistole Auflage Herbert Zenz (SG Hart), Luftpistole Monika Salfer (SG Peterskirchen), Jugend Lena Steinmassl (SG Sankt Wolfgang).
Anschließend wurden die neuen Gaukönige von ihren Schützenkameraden ordentlich gefeiert und hochleben lassen.
Der Gauschützenball ist jedes Jahr der Höhepunkt des Schützenjahres im Alzgau Trostberg.
(von links) Luftpistole Richard Lienau (SG Kienberg), Jugend Julia Schreier (SG Sankt Wolfgang), Luftgewehr Stephanie Ofensberger (SG Matzing), Luftgewehr/Luftpistole Auflage Bernadette Obermeier (SG Obing) ), Kleinkaliber Sepp Georg (SG Eichengrün Hufschlag) und Zimmerstutzn Albert Lamprecht (SG Obing).

Die sechs neuen Gauschützenkönige (von links);          Luftpistole Richard Lienau (SG Kienberg), Jugend Julia Schreier (SG St. Wolfgang), Luftgewehr Stephanie Ofensberger (SG Matzing), Luftgewehr/Luftpistole Auflage Bernadette Obermeier (SG Obing) ), Kleinkaliber Sepp Georg (SG Eichengrün Hufschlag) und Zimmerstutzn Albert Lamprecht (SG Obing).