Hubertusschützen Peterskirchen

Lose.003

Alzgaupokal 2018: Ergebnisse 1. Runde und Auslosung Viertelfinale

Die 1. Runde im Alzgaupokal 2018 ist abgeschlossen, die Ergebnisse lauten wie folgt:

SG Hart : SV Freutsmoos 8:22
SG St. Wolfgang : SG Kammer-Rettenbach 30:0
SV Truchtlaching : SG Nußdorf 16:14
SG “Zur Heimat” Matzing : SV Waldhausen 24:6
Hubertusschützen Peterskirchen : SV Harpfing 8:22
SGi Traunwalchen : SG Obing 8:22

Für die 2. Runde haben sich neben den Gewinnern auch die beiden besten Verlierer qualifiziert. Weiterlesen

IMG_4865

Schützen aus Peterskirchen und Emertsham treffen sich…

… zum gemeinsamen Freundschaftsschießen

Emertsham. Nach den turbulenten Faschingstagen ist der erste Termin für die Schützenvereine aus Peterskirchen und Emertsham das gemeinsame Freundschaftsschießen. Im Jahr 2018 durften die Hubertusschützen aus Peterskirchen das Freundschaftsschießen ausrichten. Schützenmeister Tobias Gerauer und Sportleiter Michael Huber entwickelten daher einen ausgefeilten Schießmodus. Die teilnehmenden Schützen aus den beiden Ortschaften erfuhren jedoch erst nach dem Schießen wie die Wertung überhaupt funktionierte. Weiterlesen

IMG_6596

Konrad Danzl und Evi Grill übernehmen das Zepter in Peterskirchen

 Bericht zum Schützenball 2018

Im Saal des Kirchenwirts Peterskirchen fanden sich am Faschingsfreitag zahlreiche Schützen aus der näheren Umgebung, Vertreter der Ortsvereine Peterskirchens sowie Bürgerinnen und Bürger ein, um die neuen Regenten der Hubertusschützen zu feiern. Schützenmeister Tobias Gerauer freute sich, Vereinsmitglieder und Gäste endlich einmal wieder im Kirchenwirt begrüßen zu können. Das Schützenheim der Hubertusschützen befindet sich derzeit noch im Umbau und seit fast zwei Jahren ist die Mannschaft nun schon beim Patenverein in Emertsham untergekommen.  Weiterlesen

2016_02-1_Freundschaftsschiessen-1024x614

Freundschaftsschießen zwischen Peterskirchen und Emertsham

Auch in diesem Jahr trafen sich kurz nach Ende der Faschingssaison die SG Emertsham und die Hubertusschützen, um auf gute Nachbarschaft und Freundschaft beim traditionellen Freundschaftsschießen miteinander gegeneinander anzutreten.

Ausgerichtet von den Peterskirchner Schützen, traten im Schützenheim beim Kirchenwirt knapp 50 Teilnehmer in der Doppeldisziplin „Schwarzschießen“ und „Maßkrugschieben“ gegeneinander an. Mit der Luftpistole wurde auf einen elektronischen Schießstand gezielt, in den keine Blende eingelegt war. Dies erwies sich als gar nicht einfach und fühlte sich an, wie „blind ins Schwarze schießen“. Weiterlesen