Bezirkspokal der Jugend

Erste Runde in Nußdorf

Am Sonntag nachmittag trafen sich die Jugendgaukader vom Alzgau und Gau Rosenheim zur ersten Runde des Bezirkspokals im Nußdorfer Schützenheim. Dieser Pokal wird in ganz Oberbayern mit dem Luftgewehr in drei Runden ausgeschossen. In jeder Jahrgangsstufe kommen drei Schützen in die Wertung, weiblich oder männlich. Also bei Schülerklasse, Jugendklasse, Junioren B und A. Die Gesamtzahl der geschossenen Ringe entscheidet über Sieg oder Niederlage. Unsere Jugendlichen gaben alle ihr Bestes und hielten mit dem starken Gegner aus Rosenheim wirklich gut mit. Letzlich ging der Sieg aber doch deutlich mit 3876 : 3801 Ringe an die Rosenheimer, die auch mit sechs Ersatzschützen angetreten waren. Man merkte schon deutlich, daß hier die Besten aus dem Gau antraten. Beste Schützin mit 380 Ringen war die B-Juniorin Veronika Maier für Rosenheim, auf unserer Seite traf aus der Jugendklasse Julia Maier von den Wolfgangern mit 375 Ringen am allerbesten. Leider reichte es trotz guter Leistungen in allen Altersstufen nicht zum Sieg. So gehen die zwei Punkte an Rosenheim.
In der zweiten Runde müssen wir nun irgendwann bis Ende Juli im Nachbarsgau Wasserburg/Haag antreten. Vielleicht klappts ja dann mit einem Sieg. Alle Beteiligten haben für die nächste Runde wieder zugesagt.

image

Nach der Ergebnisverkündung blieben noch einige Schützen in gemütlicher Runde sitzen und es wurde noch fleissig über das Schießen diskutiert. Die Gaujugendleiter Robert Wölfle und Tobias Ross freuten sich über die schöne Veranstaltung, die wirklich allen Spaß gemacht hat und eine gute Werbung für unseren Schießsport war.

Vielen Dank seitens des Alzgau auch dem ausrichtenden Verein Nußdorf mit allen Helfern bei der Organisation und den Kuchen- und Muffinbäckerinnen. Es gehören doch auch hier immer mehrere dazu, damit so eine Veranstaltung gut gelingen kann.