IMG_3814

117 Schützinnen beim 33. Gau-Damenpokal-Schießen

Am 33. Gau-Damenpokal-Schießen des Alzgaus Trostberg an den elektronischen Ständen der Schützengesellschaft Kammer-Rettenbach beteiligten sich 117 Schützinnen aus 19 der 35 

Mitgliedsvereine. Bei der  Siegerehrung im Gasthaus Jobst in Rettenbach freute sich die Damenleiterin des Alzgaus, Angelika Bartl, über die gute Beteiligung an dem Wettbewerb. Sie und ihre Stellvertreterin Anni Künzner überreichten den erfolgreichen Teilnehmerinnen Pokale und Blumenpreise. Außerdem bekamen alle, die an der Siegerehrung teilnahmen, kostenlos ein Los für eine Tombola, die mit zahlreichen Sachpreisen bestückt war. Der Dritte Gau-Schützenmeister Alois Wimmer würdigte die Verantwortlichen der SG Kammer-Rettenbach für die reibungslose und vorbildliche Ausrichtung des Wettbewerbs.

Die Einzelsieger wurden nach der Ring-Blattl-Wertung ermittelt, das heißt, die Differenz der geschossenen Ringe zu hundert wurde mit dem besten Teiler addiert. Siegerin ist in jeder Klasse die Teilnehmerin mit der niedrigsten Punktzahl. Bei der Jugend siegte Julia Schreier von der SG St. Wolfgang, in der Damen-Einzelwertung Luftgewehr Corina Anderl von der FSG Baumburg. Platz eins in der Damen-Einzelwertung Luftpistole belegte Sabine Wastlhuber von der SG Hart, den ersten Platz und in  der Auflageklasse Renate Heigermoser von den Alztalern Trostberg. Das beste Blattl schoss Luise Bernauer von der SG St. Wolfgang und in der Mannschaftswertung holten sich die Damen der Schützengesellschaft Matzing punktgleich mit den Schützinnen der SG St. Wolfgang den Sieg. Startberechtigt waren alle Damen der Schützen-, Alters- und Seniorenklasse sowie der Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse; außerdem Seniorinnen mit Schießhilfe. Den Meistpreis gewann die  Schützengesellschaft St. Wolfgang mit 20 Teilnehmern vor der SG Hart (12) und der SG Purkering (11). Die „Am Nachst’n-dro“-Wertung gewann bei der Vorgabe eines 864 Teilers Stefanie Koten aus Altenmarkt (862).

Die Ergebnisse im einzelnen: Einzel Luftgewehr (57 Teilnehmerinnen): 1. Corina Anderl, FSG Baumburg 21,0 Punkte, 2. Stephanie Ofensberger, SG Matzing 21,7 P., 3. Christina Hochreiter, SV Harpfing, 22,0 P., 4. Sandra Holzleitner, SG Purkering 23,0 P., 5. Luise Bernauer, St. Wolfgang 23,2 P., 6. Ramona Rötzer, SG Matzing 24,3 P. 7. Lisa Zeiser, Baumburg 30,8 P., 8. Anna Weizenbeck, Harpfing 33,8 P., 9. Margit Annabrunner, SG Obing 34,2P, 10. Karin Zillner, St. Wolfgang 35,9 P. Einzel Luftpistole (12): 1. Sabine Wastlhuber, SG Hart 39,8 P., 2. Georgine Kraus, SG Emertsham 73,6 P., 3. Claudia Hochreiter, Harpfing 73,9 P., 4. Nadine Yoiser, Matzing 822,4 P., 5. Sandra Georg, SSG Stein-St. Georgen 94,3 P.

Einzel Luftgewehr Auflage (30): 1. Renate Heigermoser, D’Alztaler Trostberg 19,3 P., 2. Karin Zinke-Weber,  St. Wolfgang 20,0 P., 3. Hedi Schlecht, Hart 20,6 P., 4. Pia Oberkandler, SG Kammer-Rettenbach 28,5 P., 5. Kathrin Lindemann, SG Nußdorf 30,7 P., 6. Birgit Rumswinkel, Hart 44,0 P., 7. Bernadette Obermeier, Obing 46,4 P., 8. Hannelore Badinelli, D’Alztaler Trostberg und Marion Brosch, Kammer-Rettenbach, beide 50,2 P., 10. Bärbel Kleinschwärzer, Purkering, 57,5 P. Einzel Luftgewehr Jugend (18): 1. Julia Schreier, St. Wolfgang 32,4 P., 2. Sophie Wolferstetter, Matzing 33,7 P., 3. Sophie Haindl, Hart 50,2 P., 4. Maria Trenker, St. Wolfgang 66,1 P., 5. Andrea Miesgang, SV Freutsmoos 74,7 P.

Blattlwertung (117): 1. Luise Bernauer, St. Wolfgang 10,2 T, 2. Renate Heigermoser, Trostberg 12,8 T, 3. Karin Zinke-Weber, St. Wolfgang 15,0 T 4. Hedi Schlecht, Hart 17,46 T, 5. Stephanie Ofensberger, Matzing 17,7 T, 6. Christina Hochreiter, Harpfing 18,0 T, 7. Sandra Holzleiner, Purkering 18,0 T, 8. Ramona Rötzer, Matzing 18,3 T, 9. Corina Anderl, Baumburg 19,0 T, 10. Julia Schreier, St. Wolfgang 23,4 T, 11. Kathrin Lindemann, Nußdorf 23,7 T, 12. Sophie Wolferstetter, Matzing 23,7 T, 13. Lisa Zeiser, Baumburg 23,8 T, 14. Margit Annabrunner, Obing 25,2 T, 15. Carola Ober, Purkering 26,9.

Mannschaftswertung (19): Gewertet wurde pro Schützin die beste Zehnerserie. Bei Auflageschützinnen wurden 4 Prozent abgezogen. 1. SG Matzing (Stephanie Ofensberger, Ramona Rötzer, Nadine Yoiser) und SG St. Wolfgang (Anna Stadler, Christina Müller, Julia Maier) mit je 287 Ringen. 3. SV Harpfing (Christina Hochreiter), Anna Weizenbeck, Monika Hochreiter) 285 R, 4. SG Purkering (Sandra Holzleitner, Jola Hartl, Margit Kojer 281 R,  5, SG Nußdorf (Verena Schönhuber, Kathrin Lindemann, Ingrid Huber) 279 R, 6. SG Hart (Hedi Schlecht, Birgit Rumswinkel, Maria Schauer) 278, 7. SG Kammer-Rettenbach (Pia Oberkandler, Marion Brosch, Christa Siglreitmaier) 277 R.