Vereine

Schülerwettbewerb Shootycup

Der Shootycup fand heuer im Schützenstand der SG St.Wolfgang in Rabenden statt.

Bei diesem vom Deutschen Schützenbund ins Leben gerufenen Wettbewerb für Luftgewehr und Luftpistole bilden immer zwei Schützen aus der Schülerklasse eine Mannschaft, egal ob weiblich oder männlich. Geschossen werden müssen zwei Zehnerserien. Heuer waren im Alzgau wieder nur Gewehrschützen am Start. Erfreulicherweise mit 20 Teilnehmern wieder einige mehr als vergangenes Jahr.

Herausragende Schützen und mit Abstand die besten drei der Einzelwertung wurden als Erste Julia Schreier vom Gastgeber St.Wolfgang mit überragenden 189 Ringen vor dem Zweiten Martin Klauser aus Nußdorf mit nur einem Ring weniger, also 188 Ringen. Dritter wurde Michael Müller, ebenfalls St.Wolfgang mit 182 Ringen. Weiterlesen

DSC06200_Kopie Tiff

Spannendes Finale bei der Schützengilde

Mit dem im Rahmen des Endschießens ausgetragen Finalcup beendete die Schützengilde Traunwalchen ihre Schießsaison 2016/2017. Beim Finale werden zehn Schuss auf Kommando abgegeben, die sofort in Zehntelringen ausgewertet und bekannt gegeben werden, woraus sich ein spannender Wettkampf für die Zuschauer, aber auch hohe physische Belastungen für den Schützen selber ergeben. Nur die besten Schützen aus der Vereinsmeisterschaft im Jahresdurchschnitt waren startberechtigt. In vier Klassen wurden die Finalmeister ermittelt.

Beim Jugendfinale traten sechs Jungschützen an. Bis zum achten Schuss lag Dominik Alversammer (94,8 Ringe) in Führung, ehe er von der an Nr. 1 gesetzten Stephanie Alversammer (95,1) noch abgefangen wurde. Den dritten Platz belegte Lucia Branilovic (93,0). Ebenfalls einen Favoritensieg gab es in der Luftgewehrklasse. Vlado Branilovic siegte nach kleineren Startschwierigkeiten überlegen mit 100,3 Ringen vor Norbert Alversammer (97,1) und Martina Alversammer (96,9). Bei den Auflageschützen waren leider nur zwei Schützen am Start, es siegte Gottfried Alversammer (95,9) vor Johann Ettmayr (87,6).

Überraschungssieg durch Martin Kurz mit der Luftpistole

Eine große Überraschung folgte im abschließenden Luftpistolenfinale. Zunächst sah es nach einem weiteren Favoritensieg aus, lag doch der an Nr. 1 gesetzte Stefan Alversammer (87,8) nach sechs Schüssen bereits klar in Führung. Eine kleine Schwächephase nutzte aber der an Nr. 3 gestartete Martin Kurz (88,5) und vor dem finalen Schuss lagen die beiden exakt gleichauf. Mit 8,9 : 8,2 Ringen entschied Kurz den letzten Schuss für sich und holte sich erstmals den Vereinsmeistertitel im Pistolenfinale. Der dritte Platz ging an Michael Alversammer (85,3).

DSC06200_Kopie Tiff

Die Siegerehrung erfolgt im Rahmen der Preisverteilung von Endschießen und Vereinsmeisterschaft mit Jahresabschlussbüffet am Freitag, den 21.04.2017 um 19.00 Uhr im Sportheim Traunwalchen.

IMG_9076

Gaujugendpokal in Baumburg

Auch heuer fand natürlich wieder der Gaujugendpokal mit Jahrgangsmeisterschaft für Luftgewehr und -pistole statt. Diesmal am Stand der FSG Baumburg, bei deren Helfern wir uns nochmals für die einwandfreie Durchführung bedanken.

Waren die Gaujugendleiter am Sonntag mittag noch skeptisch, ob diesmal wieder die 100-er Grenze bei der Teilnehmerzahl erreicht werden kann, war es allen am späten Nachmittag klar. Es war brechend voll. Trotzdem hielt sich die Wartezeit in Grenzen und voller Freude konnte man am Schluß 111 Teilnehmer notieren! Weiterlesen

DSC_0555

Saisonabschluss der SG „Zur Heimat“ Matzing

Ein positives Resümee zog Schützenmeister Manuel Borries beim Endschießen der SG „Zur Heimat“ Matzing am vergangenen Freitag. In einem kurzen Rückblick auf die vergangene Saison zeigte sich Manuel Borries äußerst zufrieden. Nachdem der Schießstand im Sommer modernisiert wurde, lief der Schießbetrieb auf den voll elektronischen Ständen fast reibungslos. Besonders glücklich zeigte er sich über den großen Zuwachs bei der Jugendgruppe der Schützengesellschaft. In der vergangenen Saison kamen 8 Jungschützen dazu, wodurch die Schützengesellschaft nun 20 Teenager zählen kann. Einmal mehr hob er die gute Arbeit seiner Jugendleiterin Ramona Rötzer hervor, die er für den Anstieg der jugendlichen verantwortlich macht. Bei der anschließenden Ehrung der Vereinsmeister wurde, wie auch in den letzten Jahren, der Würfelkönig gekürt. In Abwesenheit wurde Wolfgang Rötzer dieser besondere Titel verliehen. Den Negativpreis, die Würfelkette, erhielt dieses Jahr Achim Stöckl, er trägt nun ein Jahr den Titel des „Würfel-Zonks“. Vereinsmeister: Damen: Steffi Ofensberger, Ramona Rötzer, Alexandra Loeben. Herren: Achim Stöckl, Alois Karamatic, Martin Schopp. Luftpistole: Thomas Bratzdrum, Nadine Joiser, Thomas Schroll. Jugend: Nick Rötzer, Simon Huber, Florian Wimmer. Gewinnerin Endscheibe Nadine Joiser.

DSC_0505

DSC_0555

 

 

IMG-20170303-WA0002

Freundschaftlicher Vergleich mit „Göd“

Seit Jahren schon pflegen die Schützenvereine aus Traunwalchen und Nußdorf eine freundschaftliche Beziehung, übernahm doch die Schützengesellschaft Nussdorf 1990 die Patenschaft für die Traunwalchner Fahne. Fester Bestandteil der Freundschaft ist ein mittlerweile jährlich stattfindendes Vergleichsschießen. Heuer lud die Schützengilde ihren „Göd“ dazu nach Traunwalchen ein. Die Nußdorfer hatten wie schon im Vorjahr die Nase vorne und konnten die Wanderscheibe wieder mit nach Hause nehmen. Weiterlesen