Sport

IMG_20160124_123120760

Jetzt für den Alzgaupokal 2017 anmelden!

Liebe Alzgauvereine, auf geht’s zum Alzgaupokal 2017!

Anders als beim Rundenwettkampf treten beim Alzgaupokal Vereine mit Schützen verschiedener Disziplinen und Altersklassen in einer Mannschaftswertung im k.o.-System gegeneinander an. Der Teiler wird dabei höher bewertet als die Ringe, dadurch ergaben sich in den letzten Jahren interessante Vergleiche mit so manchen Überraschungen.

Eine Mannschaft besteht aus fünf Schützen. Es wird Schütze gegen Schütze geschossen, wobei die Schützen der jeweiligen Disziplin und Klasse im direkten Vergleich gegeneinander antreten:

  • 1 Schütze Juniorenklasse A oder jünger (Luftgewehr oder Luftpistole)
  • 1 Schütze Auflage (Luftgewehr oder Luftpistole, Seniorenklasse m/w)
  • 2 Schützen Luftgewehr (Alle Altersklassen m/w)
  • 1 Schütze Luftpistole (Alle Altersklassen m/w)

Der Schütze mit dem höheren Ringergebnis bekommt zwei Punkte. Wer den besseren Teiler hat bekommt vier Punkte. Die Mannschaft mit den meisten Gesamtpunkten gewinnt.

Es gibt attraktive Preise zu gewinnen:

  1. Preis Gauwanderpokal und 150,00 EUR in bar (für die Vereins-, bzw. Jugendkasse)
  2. Preis 30 l Bier
  3. Preis 20 l Bier
  4. Preis 10 l Bier

Die erste Runde findet im Februar 2017 statt. Genaueres wird nach den Meldungen und der Auslosung bekannt gegeben. Die Endrunde der besten vier Mannschaften findet voraussichtlich im April in Nußdorf statt.

Die Anmeldung muss bis zum 31.01.2017 bei Norbert Alversammer erfolgen. E-Mail: alvbert@t-online.de

Mit bayerischem Schützengruß

Die Organisatoren: Robert Wöfle (Tel. 0170 7870557) und Norbert Alversammer (0157 33690915)

Hier die komplette Ausschreibung:

Ausschreibung Gaupokal 2017

15492178_714380872051370_1227854972950531093_n

Behinderung & Schießsport – Kein Problem!

Im Rahmen ihres Bayernliga-Heimkampfes organisierte die Schützengesellschaft Obing einen kleinen Vergleichskampf einer Behindertenauswahl gegen eine Gauauswahl um den Schießsport für Behinderte noch mehr publik zu machen.

15492262_714380892051368_6682167513997814911_n

Olympiasieger Sepp Neumaier und seine Mannschaftskollegen bewiesen dabei sehr eindrucksvoll, daß im Schießsport auch mit Handicap herausragende Leistungen erzielt werden können.

15380667_714380848718039_8826128595344143803_n

Viel wichtiger ist jedoch die Botschaft, dass es Menschen mit einer Behinderung sehr gut möglich ist, diesen Sport gemeinsam mit Nichtbehinderten auszuüben und am Vereinsleben der örtlichen Schützenvereine teilzunehmen.

15391022_714380868718037_8760112537755334039_n

Die beiden Traunwalchener Stephie und Vlado waren für die Gauauswahl am Start. Auch sie konnten im Rahmen der Veranstaltung das Schießen an einer Blindenschießanlage ausprobieren.

SG Traunwalchen

VR-Förderpreis – Jede Stimme zählt!

DIE SCHÜTZENGILDE TRAUNWALCHEN BRAUCHT DEINE UNTERSTÜTZUNG!!!
‪#‎jedestimmezählt‬

Der Abstimmungszeitraum für den VR-Förderpreis der Raiffeisenbank Trostberg-Traunreut eG startet!

Von der Jury wurde unsere Bewerbung „Neubau Schützenstand“ unter die 15 förderwürdigsten Projekte gewählt. Nun gilt es in einer Onlineabstimmung möglichst viele Stimmen zu sammeln, um eine möglichst hohe Spende zu erhalten.

Abstimmen könnt Ihr auf folgender Internetseite:

zur Abstimmung VR-Förderpreis …

Also bitte fleißig abstimmen und weitersagen!

Vergelts Gott!

Bezirkspokal der Jugend

Erste Runde in Nußdorf

Am Sonntag nachmittag trafen sich die Jugendgaukader vom Alzgau und Gau Rosenheim zur ersten Runde des Bezirkspokals im Nußdorfer Schützenheim. Dieser Pokal wird in ganz Oberbayern mit dem Luftgewehr in drei Runden ausgeschossen. In jeder Jahrgangsstufe kommen drei Schützen in die Wertung, weiblich oder männlich. Also bei Schülerklasse, Jugendklasse, Junioren B und A. Die Gesamtzahl der geschossenen Ringe entscheidet über Sieg oder Niederlage. Unsere Jugendlichen gaben alle ihr Bestes und hielten mit dem starken Gegner aus Rosenheim wirklich gut mit. Weiterlesen