Der Alzgau

Der Alzgau Trostberg wurde als 17. Gauverband am 18. Januar 1925 Mitglied im Bayerischen Schützenverband. Als 1. Gauschützenmeister wurde Elektromeister Max Federhofer gewählt. Bereits bei der Gründung traten 12 Schützenvereine mit 261 Mitglieder bei. Bis zum Kriege wurden die Aktivitäten forciert. 1935 waren es schon 723 Mitglieder in 15 Schützengesellschaften. Während des zweiten Weltkrieg mussten die Aktivitäten ruhen.

1954 konnte ein Neuanfang gewagt werden. Die maßgebende Triebfeder bei der Wiedergründung war Max Federhofer, der wieder zum 1. Gauschützenmeister gewählt wurde. Alle 15 Schützengesellschaften schlossen sich wieder an. Bereits 1957 konnte das 1. Gauschießen nach dem Kriege abgehalten werden, das seitdem ununterbrochen jedes Jahr durchgeführt wird.

Außerdem werden Rundenwettkämpfe, Gaumeisterschaften, Vergleichskämpfe, Damenpokalschießen und Jugendmeisterschaften abgehalten. Des weiteren verfügt der Alzgau Trostberg über einen Gaujugendkader und über einen Leistungsverein für weiterführende Meisterschaften.

Mittlerweile sind 38 Vereine mit ca. 3.500 Mitgliedern angeschlossen.

IMG_9076

Gaujugendpokal in Baumburg

Auch heuer fand natürlich wieder der Gaujugendpokal mit Jahrgangsmeisterschaft für Luftgewehr und -pistole statt. Diesmal am Stand der FSG Baumburg, bei deren Helfern wir uns nochmals für die einwandfreie Durchführung bedanken.

Waren die Gaujugendleiter am Sonntag mittag noch skeptisch, ob diesmal wieder die 100-er Grenze bei der Teilnehmerzahl erreicht werden kann, war es allen am späten Nachmittag klar. Es war brechend voll. Trotzdem hielt sich die Wartezeit in Grenzen und voller Freude konnte man am Schluß 111 Teilnehmer notieren! Weiterlesen

Einladung JHV

Jahreshauptversammlung 2017

des
Alzgau Trostberg 

Montag, 3. April 2017, 19.30 Uhr
im Schützenheim in Kammer 

Tagesordnung: 

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Berichte
  4. Kassenbericht und Entlastung der Gauvorstandschaft
  5. Grußworte
  6. Ehrungen
  7. Sportliches
  8. Termine / Vergabe von Gauschießen und Gaufest
  9. Sonstiges

Ich freue mich auf Euer Kommen 

Anton Hochreiter
1. Gauschützenmeister